Dezember 28, 2015

Stilvoll Feiern mit Rimuss

Hallo meine Lieben 

So, der erste Teil der Feiertage ist überstanden und es bleiben uns nun endlich einige Tage um diese zu "verdauen", einmal zu "verschnaufen" und dann direkt mit Vollgas weiterzumachen, denn nach Weihnachten ist man ja schon fast wieder in den Vorbereitungen für Silvester...
Aber nochmals zurück zu Weihnachten. Wie habt Ihr gefeiert? Schön gemütlich mit der ganzen Familie und Freunden? Oder vielleicht sogar eine riesen Party veranstaltet? Ich bin mir fast sicher, egal wie, eins darf für eine richtige Festlaune (egal ob ruhig oder rambazamba) nicht fehlen in den Schweizer Haushältern...na kommt Ihr darauf? Richtig, RIMUSS!! Weihnachten & Silvester, ja, das bedeutet für mich gleichzeitig einen Vorrat von Rimuss anschaffen. Sicherlich ist jedem der Spruch: "Mit Rimuss stossed alli a" bekannt aus der Werbung. Hier in der Schweiz gehört Rimuss einfach zu jedem Fest würde ich mal behaupten. Denn stellt Euch vor, Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? Weihnachten ohne Geschenke? Silvester ohne Tischbombe? Fondue ohne Käse? GEHT NICHT!!! Ebenso sind die Festtage ohne Rimuss undenkbar!! 

Die alkoholfreie Variante zum Champagner oder Prosecco erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Denn wir sind uns alle einig: Zum Fest gehört ein prickelndes Glas "Champagner" einfach dazu. Und da die Promillegrenze bei 0,5 liegt, ist Rimuss die beste und leckerste Alternative! Und die Alternative ist schön, denn der Slogan "Mit Rimuss stossed alli a" ist schon an sich wunderbar, denn mit allen stilvoll anzustossen heisst alle feiern gleichberechtigt auf dem gleichen Level mit. Rimuss ist schon lange nicht mehr nur der "Kinderschämpi". Egal ob als Kind, als Schwangere, als Fahrer des Abends oder aus Religions- oder Gesundheitsgründen, mit Rimuss ist 100% Festlaune, 0% Alkohol garantiert und man verbringt mit seinen Liebsten gemeinsam eine schöne Zeit und das Käterchen am nächsten Morgen schaut nicht vorbei. So lässt es sich doch gut feiern. Wer dennoch nicht auf das Vergnügen eines fruchtigen Schaumweins verzichten möchte, ist mit dem Frizz Spumante genau an der richtigen Adresse. Ein tolles Tröpfchen, fruchtig und frisch. Man hat also die Wahl, denn Rimuss bietet viel mehr als nur den Klassiker "Rimuss Party", ja, das Sortiment bietet viel mehr....die Auswahl ist gross...ob Secco, Secco Rosato, Champion, Party, Rosé, Litchi Perl, Fruité oder eben die Variante mit Alkohol Frizz Spumante - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und nicht nur das, auf der Rimuss Homepage gibt es auch leckere Rezepte für verschiedene Cocktails. GREAT!! By the way, der Secco kommt ja in der Tat wie ein Champagner daher und muss sich auf einer Festtafel wirklich nicht verstecken!

Für mich persönlich ist Rimuss eine Art Familientradition. In unserer Familie haben wir seit ich denken kann mit Rimuss gefeiert. An den Familienfesten - kann ich mich erinnern - haben wir Kids voller Stolz miteinander angestossen und uns so richtig gross und erwachsen gefühlt. Ja wir haben sogar so getan als würden wir wie unsere Eltern richtigen Champagner trinken. Das war wirklich toll! Flaschenweise floss der Rimuss bei uns und auch jetzt noch sind unsere Eltern verwundert, wenn wir zum Teil den Rimuss dem Prosecco oder Champagner vorziehen, denn Rimuss ist einfach richtig lecker und erfrischend und so besonders, weil er aufgetischt wird, wenn es was zu feiern gibt. Rimuss verleiht mir ein Gefühl von Familie, Tradition, Party, schöne Kindheitserinnerungen mit meinem Bruder und Cousinen und Cousins - einfach eine schöne Zeit mit seinen Liebsten.

In diesem Sinne möchte ich auch Euch allen eine gute Vorbereitungszeit für Silvester, ein gutes Fest und einen guten und erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr 2016 wünschen!! Passt auf Euch auf und wir lesen uns im 2016 wieder.  - Ein neues Jahr heisst neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel! - Ausserdem möchte ich mich hiermit nochmals bei Coolbrandz bedanken, für die beiden Flaschen von Rimuss und die Einladung zum Blogger Lunch. Ich habe mich sehr darüber gefreut und es hat unglaublich viel Spass gemacht über Rimuss zu schreiben! Viele Erinnerungen an schöne Feste wurden wach!

PROST!!! 
yours sincerely, 
 
Und für die Neugierigen unter Euch hier noch ein kleiner Auszug aus der Geschichte von Rimuss:

1945 - 1964

1945 produziert Jakob Rahm erstmals im Kleinverfahren 3000 Liter alkoholfreien Traubensaft aus Hallauer Trauben. Diese vertreibt er unter seiner Firma, der J. Rahm-Huber, Weinbau, Hallau. Eine westschweizer Versuchsanstalt schlägt 1954 der Branche vor, sich doch an die Herstellung eines prickelnd-schäumenden Edeltraubensafts zu wagen. Vater Rahm ist skeptisch, doch Sohn Emil stellt sich der Herausforderung. Nach einigem «Pröbeln» ist er noch im gleichen Jahr erfolgreich, der erste prickelnde, alkoholfreie «Sekt» ist geboren. Das neuartige Erzeugnis wird daraufhin an der Olma 1954 unter dem Namen «Ramouss» (Rahm-Mousseux) zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Noch vor Weihnachten muss das Produkt jedoch wegen einer ähnlich klingenden Marke in «Rimuss» umbenannt werden.
Weil dem Kleinunternehmen nach der Einführungskampagne verboten wird, einen Vergleich mit Champagner herzustellen, bezieht der Familienbetrieb 1955 Asti-Moscato-Traubensaft, um mit dem bekannten Prestigenamen «Asti» werben zu können. Der bisherige Rimuss wird zur Unterscheidung mit der Bezeichnung «Party» ergänzt.
1963 entsteht das erste Kellereigebäudes des Unternehmens am Dorfausgang von Hallau nach der Konzeption von Robert Rahm.

Quelle: www.rimuss.ch
Purchase Info www.weinkellereirahm.ch

Dieses Blog durchsuchen

Empfohlener Beitrag

Halloween Countdown starts now

Hey guys,  it's that time of the year again (no worries I am not gonna talk about Christmas yet haha) and the most important quest...

Gadget

Dieser Inhalt ist noch nicht über verschlüsselte Verbindungen abrufbar.